Unsere Referendare im Interview: Fr. Köhler

ThomsLine: Wie lautet Ihr ganzer Name? 

Fr. Köhler: Lena Köhler

ThomsLine: Wie jung sind Sie?

Fr. Köhler: Ich bin 27 Jahre alt.

ThomsLine: Wie lange werden Sie am Thomaeum bleiben?

Fr. Köhler: Also auf alle Fälle bis zum Ende meiner Referendarzeit, also etwa 1 1/2 Jahre.

ThomsLine: Welche Fächer unterrichten Sie und wieso?

Fr. Köhler: Ich unterrichte Deutsch und Sport.

ThomsLine: Haben sie ein Idol?

Fr. Köhler: Ja, meine Eltern.

ThomsLine: Glauben Sie, Sie wollen nach ihrer Referendarzeit noch Lehrer werden?

Fr. Köhler: Ich hoffe es! 🙂

ThomsLine: Hunde oder Katzen?

Fr. Köhler: Hunde

ThomsLine: Welche Fächer haben Sie früher nicht gemocht oder in welchen waren Sie nicht so gut?

Fr. Köhler: Ich war in Mathe,Spanisch und Chemie nicht besonders gut.

ThomsLine: Welche Fächer waren Ihre Lieblingsfächer?

Fr. Köhler: Deutsch und Sport, aber ich fand Biologie auch ziemlich interessant.

ThomsLine: Wie sind Sie auf die Idee gekommen, Lehrer zu werden?

Fr. Köhler: Ich habe gemerkt, dass ich gerne mit Kindern und Jugendlichen zusammen arbeiten möchte und ich wollte nicht den typischen Bürojob haben. Außerdem habe ich eine schöne Schulzeit gehabt und dann hat sich alles so ergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.